Martina Kuenz ist U23-Vize-Europameisterin

Szombathely in Ungarn ist offensichtlich ein guter Boden für Martina KUENZ vom RSC Inzing. So wiederholte sie ihren Erfolg vom Vorjahr und holte nach 2016 auch 2017 die Silbermedaille  bei den U23 EM.

 

Nach einem Freilos in Runde eins traf Martina im Viertelfinale auf  Marie STORE aus Ungarn und konnte diese mit 6:1 besiegen.

Im Halbfinale machte sie mit der späteren Bronzemedaillengewinnerin ANGHEL aus Rumänien kurzen Prozess und besiegte sie auf Schulter. Mit der regierenden Junioren EM aus 2016 Korumba LARROQUE aus Frankreich wartete ein wahres "Kaliber" im Finalkampf. Martina kämpfte beherzt unterlag am Ende allerdings der überragend ringenden Französin. Bundestrainer Benedikt ERNST: "Martina hat sich trotz einer neuerlichen Verletzung super vorbereitet und gezeigt dass mit eisernem Willen vieles möglich ist. Die Medaille ist einfach super!"  

Bildquellen: Kadir Caliskan, ÖRSV